Musikinstrumententaschen für Haus 1

Im Haus 1 wurden kürzlich 12 Instrumententaschen angeschafft, für jede Klasse zwei Stück. In einer Tasche befinden sich insgesamt 31 unterschiedliche Instrumente. Die Kinder unserer “musikalischen Grundschule” (welche vergangenes Jahr ja sogar mit dem “Echo” ausgezeichnet wurden) freuten sich sichtlich.

Der Förderverein der Sophie-Scholl-Schule beteiligte sich gerne an der Hälfte der Anschaffungskosten.Instrumententaschen

Herzlich grüßt
Ihr Vorstand des Fördervereins (rs + fwd)

facebooktwittergoogle_plusmail

Bruchstraßenfest am 14. Juni 2014

Das 30. Bruchstraßenfest findet am Samstag, den 14. Juni 2014 statt – wer es noch nicht kennt, darf Gießens schönstes Straßenfest nicht verpassen. Und wer es kennt, weiß das schon.

Auch in diesem Jahr kommen die Erlöse den Fördervereinen der Sophie-Scholl-Schule und der Helmut-von-Bracken-Schule zugute, die damit  einen großen Teil ihrer Arbeit finanzieren können. Infos zum Programm gibt es unter http://www.bruchstrasse-giessen.de/.

Mitfeiern ist schon toll, mitmachen aber unbezahlbar: Über die Schulverteiler wurde vor einigen Tagen bereits ein Begleitbrief verschickt, über den auch der Zugang zu den Helferlisten möglich ist. Also ran an den Speck und die besten Plätze sichern an Bierpilz, Grill-, Waffel-, Schminkstand und Co!

Auf Ihren Besuch und Ihre Beteiligung freut sich
Ihr Vorstand des Fördervereins (fwd)

facebooktwittergoogle_plusmail
Gruppenfoto mit RSV

RSV Lahn-Dill zu Besuch in der Primarstufe

Annabel Breuer und Jan Haller von den Rollstuhlbasketballern des RSV Lahn-Dill besuchten heute unsere Schülerinnen und Schüler der Primarstufe.

Blick in die Runde

Schon beim Zusammenbauen der Rollstühle durfte mit angepackt werden, bevor unsere Grundschüler spielerisch den Umgang mit den rollenden Sportgeräten lernen konnten.

Stühle zusammenbauen

Gespanntes LauschenDie beiden erfolgreichen Nationalspieler machten Werbung im besten Sinne für ihre Sportart und wie uns zu Ohren gekommen ist auch mit Erfolg: Zum nächsten Heimspiel am 22. März werden sich ganz bestimmt einige unserer Schülerinnen und Schüler auf den Weg nach Wetzlar machen, um Jan und Annabel einmal live mit ihrem Team spielen zu sehen. Annabel Breuer

Jan Haller erfüllt AutogrammwünscheNach erlebnisreichen eineinhalb Stunden, an deren Ende noch alle Autogrammwünsche auf T-Shirts und Blusen, Armen, Bällen und Autogrammkarten erfüllt wurden, traten die beiden Spieler mit ihrer Crew die Heimreise an.

Herzlichen Dank für den Besuch!

facebooktwittergoogle_plusmail

NaMi-Programm 2013/14 zweites Schulhalbjahr Primarstufe

NaMi-Programm Titelseite

zum Öffnen in einem neuen Fenster anklicken!

Das Nachmittagsprogramm “NaMi” für das zweite Schulhalbjahr 2013/14 in der Primarstufe ist online.

Alle Informationen sowie die Online-Anmeldung finden Sie auf unserer NaMi-Seite unter
Unsere Aktivitäten – NaMi – Nachmittagskurse.
Das Programmheft können Sie auch durch Anklicken des Vorschaubildes links in einem neuen Fenster öffnen.

Wir sind sicher, dass auch für Ihr Kind etwas Interessantes dabei ist und freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Herzlich grüßt
Ihr NaMi-Team

facebooktwittergoogle_plusmail

Info-Letter 2014 – Jahresrückblick 2013

Vorschaubild des Newsletters

Im aktuellen Newsletter haben wir Ihnen Informationen über die Arbeit des Fördervereines im vergangenen Jahr zusammengestellt. Sie erfahren dort:

  • Was wir mit Ihrem Geld gemacht haben: Welche Schulausstattung angeschafft wurde, welche Angebote gemacht wurden und welche Unterstützung der Förderverein geleistet hat,
  • wer uns durch Spenden besonders unterstützt hat,
  • Berichtenswertes über die Tage der Offenen Tür und das Bruchstraßenfest sowie Aktuelles zum NAMI,
  • alles über unseren neuen Internetauftritt,
  • wichtige Termine zum Vormerken
  • und nicht zuletzt: Möglichkeiten sich selbst in die Arbeit für unsere Schule einzubringen.

Sie können den Newsletter über das Vorschaubild oben rechts aufrufen oder aber über diesen Link.

Herzlich grüßt
Ihr Vorstand des Fördervereins (fwd)

facebooktwittergoogle_plusmail

Geschäftsnetzwerk Gießen spendet 400.- Euro für Schülerbibliothek

Neue Bücher für die Schülerbibliothek der Sekundarstufe

Einen Scheck in Höhe von 400,00 € übergaben dieser Tage die Vorstandsmitglieder des Geschäfts-Netzwerk Gießen, Herr Thorsten Dampf, Herr Jörg Wohlfeil und Herr Reimund Jakob an Frau Bettina Schmitz, 2. Vorsitzende des Fördervereins und Kerstin Wagner, ehrenamtliche Leiterin der Schulbibliothek der Sekundarstufe. Frau Wagner freute sich sehr über die Spende. Nun können die unterschiedlichsten Bücherwünsche, vom Freizeit- bis zu Sachbüchern in verschiedenen Altersstufen, für die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5- 10 angeschafft werden.

Vielen Dank für die Spende!

Spendenuebergabe GNG

Hintere Reihe von links: Frau Kerstin Wagner (Bibliotheksteam Sekundarstufe), Frau Bettina Schmitz (2 Vorsitzende Förderverein), Herr Thorsten Dampf, Herr Jörg Wohlfeil, Herr Reimund Jakob (Geschäftsnetzwerk Gießen), Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe

 

Herzlich grüßt
Ihr Vorstand des Fördervereins (TL + fwd)

facebooktwittergoogle_plusmail

KC-Thomas Becker GmbH spendet 1500.- Euro

Wir freuen uns über die großzügige Spende von 1500.- Euro an den Förderverein der Sophie-Scholl-Schule durch die Kommunal-Consult Thomas Becker GmbH in Wettenberg und bedanken uns ganz, ganz herzlich!

Am vergangenen Freitag fand die Spendenübergabe in der Bibliothek des Hauses 1 statt. Da auch die beiden Gießener Tageszeitungen vor Ort waren, lohnt auch der Blick in die bald erscheinenden Berichte von Allgemeine und Anzeiger.

Bild der Spendenübergabe KC Becker GmbH

Foto: Oliver Schepp (Gießener Allgemeine Zeitung)

Unser Dank gilt auch Herrn Oliver Schepp für die freundliche Bereitstellung des Fotos.

Wie wir unsere Spenden einsetzen, erfahren Sie übrigens hier auf unserer Homepage.

Herzlich grüßt
Ihr Vorstand des Fördervereins (sk + fwd)

facebooktwittergoogle_plusmail

2. Vortrag zur Inklusion am Mittwoch, 30.10.2013

Am Mittwoch (30.10.2013) wird die Vortragsreihe “Inklusion in hessischen Schulen” an der Justus-Liebig-Universität Gießen mit dem Vortrag von Prof. Em. Dr. Deppe-Wolfinger “Von der Integration zur Inklusion – Fortschritt oder Rückschritt?” fortgesetzt. Anschließend gibt es die Gelegenheit zum Austausch in den Räumen der Lernwerkstatt/Arbeitsstelle für Inklusion.
Zeit: 16:15 Uhr,
Ort: Phil II, Haus B, Raum 030, Karl-Glöckner-Str. 21B.

Weitere Infos finden Sie unter http://www.uni-giessen.de/cms/fbz/zentren/zfl/weiterbildung/vl/inklusionundschule

P.S.: Die Aufzeichnungen der vergangenen Vorträge stehen hier bereit

Herzlich grüßt
Ihr Vorstand des Fördervereins (fwd)

facebooktwittergoogle_plusmail

Teilnahme an der Juniorwahl 2013 – gefördert durch den Förderverein der Sophie-Scholl-Schule, Gießen

Juniorwahl 2013: Parallel zur Bundestagswahl

“Bei der Juniorwahl bekommen Jugendliche die Möglichkeit, Demokratie praktisch zu erleben und sich in Meinungsbildung zu üben. Davon profitieren nicht nur die Schüler selbst, sondern letztlich unsere ganze Demokratie, denn die Juniorwähler von heute sind die “echten” Wähler von morgen,”

so der Bundestagspräsident Prof. Dr. Norbert Lammert. Als Schirmherr der Juniorwahl 2013 zur Bundestagswahl freue er sich besonders über das große Interesse am Projekt. Bundesweit haben an diesem Schulprojekt zum Thema “Jugend und Politik” über 568.000 Schülerinnen und Schülern dieses Angebot der politischen Bildung über ihre Schulen wahrnehmen können. Für Hessen lag die Beteiligung bei 3,3%.

Da das bundesweite Teilnahmekontingent zum Anmeldezeitraum bereits durch den großen Zuspruch aufgebraucht war, ermöglichte der Förderverein der Sophie-Scholl-Schule durch den Kauf einer Juniorwahl-Aktie die Teilnahme. Diese Aktie beinhaltet ein umfangreiches didaktisches Begleitmaterial, das Wahlpaket mit Wahlbenachrichtigungen, Stimmzetteln und Wahlurne, sowie ein Ergebnispaket. Eine lohnende Investition!

An der Sophie-Scholl-Schule in Gießen wurde die Juniorwahl im Unterrichtskanon der „Thematischen Einheiten“ als aktuelles Thema im Vorfeld bearbeitet und von den Schülerinnen und Schülern in Kurzreferaten zu den Themen Demokratie, Wahlsystem, Parteienvielfalt vorgestellt. Am Wahltag, dem 19.09.13 waren 115 wahlberechtigte Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 7 bis 10 zugelassen. Der Wahlgang wurde vom Wahlvorstand aus der Schülerschaft organisiert, geprüft, beaufsichtigt und im Nachgang die Stimmen ausgezählt. Das bundesweite Wahlergebnis wurde erst am Sonntag, den 22.09.13 ab 18.00 Uhr auf der Homepage juniorwahl.de freigeschaltet. Das schulinterne Wahlergebnis wurde der Schulgemeinschaft über das „schwarze Brett“ zugänglich gemacht und im Unterricht besprochen. Gerne werden wir das Thema „Wahlen“ an der Sophie-Scholl-Schule weiter verfolgen, die nächste Gelegenheit bietet sich 2014 bei der Juniorwahl parallel zur Europawahl.

(BS)

facebooktwittergoogle_plusmail