ELO-Schuh – wir machen die Welt ein bisschen besser!

Sophie-Scholl-Schüler belegen den zweiten Platz beim Weltretter-Wettbewerb

Wie können wir unsere Welt ein Stück verbessern? Mit einer Maschine, die den Plastikmüll aus den Weltmeeren fischt oder die Zigarettenkippen aufsammelt? Fliegende Autos, die keinen Sprit verbrauchen und auch keine Abgase produzieren?
Die Klasse 5/6d hat diese und andere Ideen diskutiert, um sich mit einem eigenen Beitrag am Zeit Leo Weltretter-Wettbewerb zu beteiligen. Drei Monate lang hat sie nachgeforscht und getüftelt. Herausgekommen ist der ELO-Schuh (elektronischer Schuh), der sich auf Knopfdruck öffnet und schließt.

Der entwickelte ELO-Schuh

Der entwickelte ELO-Schuh

Er hilft alten, behinderten oder auch kranken Menschen im Alltag selbstständiger zu leben. In verschiedenen Teams haben die Schülerinnen und Schüler nicht nur ein tatsächlich funktionierendes Modell des Schuhs gebaut, sondern auch ein Logo entwickelt, ein Plakat gestaltet, einen Film gedreht und ihre Arbeit in einem Heft ausführlich dokumentiert.

Mit diesem Projekt belegte die Klasse 5/6d den zweiten Platz! Deutschlandweit hatten sich 1800 Schüler am Weltretter-Wettbewerb beteiligt.

Die Klasse 5/6d beim Zeit Leo Weltretter-Wettbewerb. Foto: Andreas Henn (c) für DIE ZEIT

Die Klasse 5/6d beim Zeit Leo Weltretter-Wettbewerb. Foto: Andreas Henn (c) für DIE ZEIT

Die Preisverleihung fand am 01.03.2016 in Hamburg statt. Dank des schulischen Fördervereins konnte die Klasse eine zweite Nacht in Hamburg verbringen und zusätzlich das Miniatur Wunderland besuchen und eine Hafenrundfahrt unternehmen.

Nun wird die Klasse 5/6d unterstützt von der Jury Kontakt mit namenhaften Schuhherstellern aufnehmen und an dem Schuh weiterarbeiten. Drücken wir die Daumen, damit er vielleicht tatsächlich irgendwann in Serie geht und möglichst vielen Menschen den Alltag erleichtert.

Und hier noch das Video zum Projekt:

Gastbeitrag von Nicole Mühlberger, Janine Bausch und Silke Peppler.

Facebooktwittergoogle_plusmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Spam-Vermeidung geben Sie bitte nachfolgend die Lösung an: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.